Anmelden
Registrieren
Anmelden
Registrieren

Du musst in diesem Forum registriert sein, um dich anmelden zu können. Die Registrierung ist in wenigen Augenblicken erledigt und ermöglicht dir, auf weitere Funktionen zuzugreifen. Die Board-Administration kann registrierten Benutzern auch zusätzliche Berechtigungen zuweisen. Beachte bitte unsere Nutzungsbedingungen und die verwandten Regelungen, bevor du dich registrierst. Bitte beachte auch die jeweiligen Forenregeln, wenn du dich in diesem Board bewegst.

Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Registrieren
WW2 - The german side
WW2 - The german side
Fr 21. Aug 2020, 17:41 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
Hallo Leute,
ich habe wieder ein sehr ambitioniertes Projekt in Arbeit. Also, nicht wirklich in Arbeit, aber als Idee hab ich schon darüber nachgedacht.

Es geht um den zweiten Weltkrieg. In den Medien sieht man sehr oft die Seite der Alliierten. Was die amerikanischen Soldaten hier gemacht haben Mitte 1944 bis 1945, was bei den russischen Soldaten so ungefähr war, natürlich was so bei den britischen Soldaten war und sowas eben. Man sieht kaum bis gar nichts von der deutschen Seite. Keine Sorge, ich bin keiner der die Untaten von damals gutheißen will, oder nur das positive sieht, oder die Alliierten schlecht machen will, oder irgendwie keine Ahnung hat. Ich habe mich sehr gut informiert was das Thema WW2 betrifft.

Mein Spiel in Dreams soll einige der Schlachten zeigen. Ich denke ich werde folgende Schlachten zeigen:
- Polen
- Frankreich
- Russland
- Afrika
- Normandie
- Hürtgenwald
- Deutschland in Ruinen

Natürlich fehlt da einiges wie die Luftschlacht über England, die Wehrmacht in Griechenland, die Wehrmacht in Narvik in Schweden usw. Ich will einiges zeigen, denke aber nicht, dass ich alles zeigen kann was damals so war, dafür würde ich zu viel Zeit brauchen.

OK, nun zu den Details:

Gameplay:
Eine Mischung aus Call of Duty und Battlefield. Ein bissel Action, Cutscenes mit Dialogen zwischen Charakteren, Schlachten mit eher wenigen NPCs (Limit von Dreams) über eine Distanz von 30-60 Metern, ab und zu etwas rumlaufen und in neue Schlachten stolpern und sowas.

Ernst der Story:
Es wird keine Story mit total grausamer Atmosphäre und einer fetten 'Krieg ist schlimm' Nachricht, aber ich möchte schon zeigen, welche Verbrechen die Wehrmacht begangen hat (Erschießungen, die großen Marschwege der Gefangenen). Ich will nicht wirklich viel traumatisierendes zeigen, soll kein reines Gewaltspiel sein. Aber hier und da zwischen den Schlachten reden die Charaktere mal über einige Dinge.

Länge: Ich denke realistisch gesehen 1-2 Std, wenn ich das ganze in 2-4 Jahren entwickle.

ACHTUNG: Falls hier im Text was steht, was nicht geeignet ist für jemanden, bitte informieren, dann änder ich den Text.

Ansonsten, was denkt ihr?


Bild
Re: WW2 - The german side
Do 27. Aug 2020, 09:16 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
Update:
Ich hab zwei neue Assets gemacht. Zunächst die Luger P08. Die dürfte wegen ihrem Aussehen relativ bekannt sein. Die M43 Feldmütze hab ich auch nachgebaut. Hier die Fortschritte:
► Spoiler zeigen
Ist beides schon veröffentlicht:
Luger P08
Feldmütze

Ich hab noch 3 andere Dekowaffen. Bin froh dass die Nachbau-Dekos nicht betroffen sind von der neuen Waffenrechts-Verordnung. Die deaktivierten Dekowaffen müssen nämlich noch krasser verändert werden, sie dürfen keine beweglichen Teile mehr haben. Klar, wer braucht schon bewegliche Teile um die Soundeffekte aufzunehmen? Naja, wie auch immer, habe noch 3 Dekowaffen und nächstes Jahr kommt noch ein großes Stück dazu, nämlich das MG42, als Vollmetal-Softairwaffe. Habe nicht wirklich vor damit BBs zu schießen, aber ein paar Soundeffekte kann man schon aufnehmen und modellieren kann ich es auch.

Die Feldmütze war innerhalb von einer halben Stunde gemacht. Die hat wie der Stahlhelm auch eine unsichtbare, niedrig aufgelöste Variante für detaillierte Schatten. Die ganzen Falten wie bei meiner Reproduktions-Mütze hab ich auch versucht zu modellieren. Kostet fast 1% vom Grafikthermometer. Die Luger P08 kostet nur 3% vom Grafikthermometer. Es wurde alles optimiert wo es nur geht.

UND: Es gibt jemanden in Dreams der einige der deutschen Panzer im zweiten Weltkrieg modelliert hat in Dreams. Ich habe mich schon ausgetauscht mit ihm. Einige seiner Panzer werde ich nehmen für mein Projekt. Die muss ich noch optimieren, wird aber kein Problem sein mit meiner Technologie. Ich freue mich jetzt schon darauf, meine großen Landschaften zu zeigen, wenn sie fertig und komplett optimiert sind.

Mehr dazu hier:
► Spoiler zeigen


Bild
Re: WW2 - The german side
Mi 2. Sep 2020, 14:49 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
Planung
Ich werde mal eine Liste von den Waffen aufstellen, die man im Spiel zu sehen bekommt.
Auf deutscher Seite:
- Karabiner 98 Kurz (Hauptgewehr der deutschen Streitkräfte)
- Maschinenpistole 40 ab 1940 (MP die einige Offiziere und Panzerstreitkräfte hatten)
- Luger P08/ Pistole 38 (auch bekannt als P1 von der Bundeswehr)
- Maschinengewehr 34/Maschinengewehr 42 ab 1942 (MG von den MG Schützen)
- Stiehlhandgranate (Standardgranate)
- Schaufel (Nahkampfwaffe und Werkzeug)
- Spezielle Waffen sind eventuell das Gewehr 43, die PP (Polizeipistole die auch von Offizieren und SS getragen wurde), das Sturmgewehr 44 und auch Beutewaffen

Auf der alliierten Seite:
- Gewehr der polnischen Streitkräfte
- Gewehr der französischen Streitkräfte
- Gewehr der russischen Streitkräfte/PPSH-41 (SMG der Maschinenpistolen-Einheiten)
- Lee Enfield Mk.1/Mk.2 (Gewehr der Briten)
- Sten gun (MP der Briten)
- M1911 (Pistole der Briten/Amerikaner)/Webley Revolver (Standardpistole der Briten)
- BAR (LMG der Amerikaner)
- M1 Garand (Gewehr der Amerikaner)/M3 Grease Gun (MP der Amerikaner)
- Granate der Amerikaner/Briten usw.

Das ist eine große Liste. Die Waffen der Feinde werden nicht so detailliert sein, bzw eine niedrigere Auflösung haben, um nicht so krass ins Gewicht zu fallen. Diese Waffen kann man nicht aufheben und benutzen, nur seine Hauptwaffe/Seitenwaffe. Heißt als normaler Schütze benutzt man seinen Karabiner, oder sein MG oder auch die Pistole. Die MP40 wird man auch nutzen können, eher selten, da man einmal als Otto spielt, ein normaler Infanteriemann mit dem Karabiner 98, und als Helmut, MG Schütze mit dem MG34.

Ist wie gesagt eine große Liste, aber es gibt genug Referenzen, und speziell für die Waffen die man nicht aufheben kann, muss ich nicht wochenlang arbeiten.


Bild
Re: WW2 - The german side
So 6. Sep 2020, 23:53 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
Ich werde einfach mal die Liste hier kopieren und bei jedem Post hinzufügen, wenn es Fortschritte gibt.

Waffen der Wehrmacht:
- MP40 - FERTIGGESTELLT
- Luger P08 - FERTIGGESTELLT
Waffen der Alliierten:
- FN High Power - FERTIGGESTELLT

Dreams scheint noch einige Bugs zu haben, was Animationen betrifft. Ich habe da immer wieder heftige Probleme mit Keyframes die scheinbar nicht ganz funktionieren. Ich mache allerdings Fortschritte mit den Waffenmodellen. Werde die nächsten Wochen mehr machen, eventuell mal die Stiehlhandgranate.

Hier ein Vergleichsbild von der Waffe und meinem Modell in Dreams:
Bild
Link: https://indreams.me/element/owLbAFUUvAV

Ich denke die meisten Details und die Form passen, ist aber noch Platz nach oben zum verbessern. Als nächstes könnte ich mal die Stiehlhandgranate modellieren, die Form usw. sollten einfach sein, die 'Vor Gebrauch Sprengkapsel einsetzen' Inschrift wird aber echt schwer. MM sollte mal simple Buchstabenformen einbauen.


Bild
Re: WW2 - The german side
Fr 2. Okt 2020, 04:10 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
UPDATE
Habe nach der FN Browning HP Pistole nichts anderes modelliert, aber bald geht es weiter. Ich habe mir ein STEN Modell von Denix bestellt. Das werde ich dann vielleicht modellieren, wenn es da ist. Ansonsten könnte ich mal versuchen, die deutsche Granate aus dem 2. WK zu modellieren.

Ich habe mir auch das Oberteil (Reproduktion) der damaligen Armeeuniform der deutschen Wehrmacht bestellt. Das kann ich dann auch modellieren, wobei Kleidung etwas schwerer sein könnte. Aber das wird schon.

Was denkt ihr von den bisherigen Modellen die ich in Dreams gemacht habe?


Bild
Re: WW2 - The german side
Do 8. Okt 2020, 15:52 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
UPDATE
Ich habe die Sten gun in Dreams modelliert:
Bild

Ich finde ich habe die Waffe gut getroffen, mehr als bei meinen Arbeiten zuvor. Muss aber noch an den Details arbeiten, einige Dinge kleiner machen, andere größer usw.
EDIT: Habe weiter daran gearbeitet. Sieht dem Original sehr ähnlich.

Was denkt ihr?


Bild
Re: WW2 - The german side
Do 8. Okt 2020, 19:44 » Hanfi1311
Benutzeravatar
Administrator

Beiträge:
234
Wohnort:
Deutschland, Bayern
PSN-ID:
Hanfi1311
Bin ja kein Waffenfan, sieht aber beides sehr ähnlich aus, wie is das Thermo?


Bild
Re: WW2 - The german side
Do 8. Okt 2020, 20:50 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
3% vom Grafik Thermometer für das Sten Modell. 1% für die 9mm Patrone. Die fällt allerdings nicht ins Gewicht wenn alle Modelle (P08, MP40, STEN, P38, FN Browning HP Pistole usw.) das selbe Modell haben. Das Ganze besteht aus circa 15-16 Objekten:
Schulterstütze, Abzug, Feuerwahlknopf (mit modellierten Buchstaben die man nur aus der Nähe sieht), unteres Gehäuse, Oberes Gehäuse, hinteres Visierloch, Magazinschacht, Auswurfknopf für das Magazin, Magazin, 9mm Patrone/9mm Hülse, Kolben mit Hebel, Lauf und die 'Spiralfeder' (Ist einfach eine Donutform, und das wurde dann als Objekt geklont wo es nötig war).

Hier ein Video von der Schussfolge und den Animationen:
https://cdn.discordapp.com/attachments/ ... Dreams.mp4

Ich habe versucht, hier und da sehr nah am Original zu bleiben. Zum Beispiel sieht man im Bild die Spiralfeder zusammengedrückt. Ich habe auch grobe Schweißstellen nachmodelliert und einige abgenutzte Stellen kreiert:
Bild

Ich finde dass meine Modelle schon ein bisschen einzigartig sind. Man bekommt ein Modell dass aus der Nähe den Dreams Look hat mit all den Flecken, aus mindestens 1m Entfernung aber gut aussieht mit all den Farbvariationen, und trotzdem nur 3-4% vom Grafikthermometer nutzt. Ich habe ein Testlevel, dass später mal ein richtiges Level für dieses Projekt wird. Da habe ich fast alle meiner Modelle eingebaut. Das Level hat mit einigen Landschaftsobjekten und einem Charakter nur 20% vom Grafikthermometer. Das sind 3 Waffenmodelle und einige andere Objekte. Ziemlich niedrig eigentlich.

Naja, ich denke ich werde in Zukunft die P38/P3 modellieren. Ich kaufe mir dafür eine bessere Variante als das Modell von Denix: Eine Vollmetal-softair.


Bild
Re: WW2 - The german side
Sa 10. Okt 2020, 00:02 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
UPDATE
Ich habe die PPK nun auch fertiggestellt in Dreams. Sieht ganz ok aus, muss mir das morgen aber nochmal anschauen und die Details korrigieren. Hier ein Bild:
Bild

Und hier im Chrom-Look:
Bild

Momentan sieht das Model aus wie russisches Imitat, oder mehr wie die Makarov Pistole. Deshalb muss ich nochmal daran arbeiten. Das besondere am Model ist aber folgendes: Es benutzt nur 2% vom Grafikthermometer, 3% mit der 9mm Patrone. Die PPK verschießt eigentlich andere Munition, genauer gesagt 9mm Kurz, 7,65, 38. und sowas. Habe aber aus Thermo-Gründen das 9mm Modell genommen wie bei meinen anderen Modellen.

Auch wenn die Details hier und da nicht stimmen, finde ich es toll, dass ich momentan sehr schnell bin mit diesen Modellen. Größere Modelle wie das STG-44 oder der Karabiner 98K werden aber länger brauchen als 5-8 Std. Die werden wohl 12 Std+ brauchen, wie die MP40.
Fertiggestellte Projekte:
Waffen der Wehrmacht/Waffen-SS:
- MP40
- Luger P08
- Walther PPK
Waffen der Alliierten:
- Sten Gun
- FN Browning HP Pistole


Bild
Re: WW2 - The german side
Di 13. Okt 2020, 01:26 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
UPDATE
Ich habe die PPK nochmal überarbeitet und Animationen hinzugefügt:
Bild
Hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=yLoClYswSy4

Und hier mein neustes Modell, der Mauser Karabiner 98K, die Waffe der Wehrmacht:
Bild
(Oben eine echte Waffe, die beiden unten sind mein Modell)
So, und hier noch der Clip der Animationen und Soundeffekte:
https://www.youtube.com/watch?v=Z0d4mSz6Nb8

Ich denke mein Modell vom Karabiner kommt dem Original schon nah, hat aber wie immer hier und da einige Ungereimtheiten. Ansonsten finde ich das ganze nicht schlecht.

Und das beste von allem: Fast alle Waffenmodelle außer mein erstes Modell, die MP40, verbrauchen nur 3-4%. Selbst der Karabiner hier mit seinen 16-18 Skulpturen.

Fertiggestellte Projekte:
Waffen der Wehrmacht/Waffen-SS:
- Kar98K
- MP40
- Luger P08
- Walther PPK
Waffen der Alliierten:
- Sten Gun
- FN Browning HP Pistole

Ausstehend:
- Wehrmacht: Walther P38, MG34, MG42, Gewehr 43, STG44, Handgranate
- Briten: Lee Enfield Gewehr, Bren gun, Granate
- Russen: PPSH-41, Standardgewehr, Granate
- US Army: M1 Garand, M1911, M3 grease gun, Granate
Ich denke ich muss nicht wirklich allzu viele Waffen machen. Bei den Gegnern muss ich nicht alles machen. Die Zweitwaffe ist nicht wirklich notwendig. Bei den Deutschen sieht es natürlich anders aus.

Naja, was denkst, Hanfi?


Bild
Re: WW2 - The german side
Fr 16. Okt 2020, 21:43 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
UPDATE
Die Walther P38 habe ich nun auch als Modell fertiggestellt.

Bild

Hier das Video dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=rn4TYqAKnVQ

Jetzt muss ich nur noch das MG34, MG42, Gewehr 43, STG44 und die Stiehl-Handgranate modellieren, dann bin ich eigentlich fertig mit der Bewaffnung auf deutscher Seite.

Danach muss ich folgende Waffen modellieren:
Briten:
- Lee Enfield Gewehr
- Bren gun MG
US:
- M1 Garand
- M3 Grease Gun
Russen:
- SWT-40
- PPSH-41

Als Zusatz könnte ich noch das Hauptgewehr der polnischen Armee im 2- WK machen, gegen die kämpft man im ersten Level ja immerhin auch.

Ich nehme mir aber für's erste eine Pause vom modellieren. Die Modelle sind zwar gut, aber das ganze ist erstmal nicht mehr mein Ding.


Bild
Re: WW2 - The german side
Sa 24. Okt 2020, 02:22 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
Update

Ich habe einige Modelle verändert. Hier die Bilder.

PPK:
(Abzugsumrandung wurde von der Form her verändert, Griffstück wurde anders lackiert und die geriffelte Stelle ist nun Teil des Griffstücks, statt wie vorher ein eigenes Stück)
Bild
Bild
Bild

Luger P08:
(Das Griffstück wurde anders lackiert, um mehr wie die echten Holzgriffe auszusehen)
Bild

P38:
(Griffstück wurde von der Form her ein wenig verändert, das eingravierte 'P38' wurde entfernt, weil es leider nur von nahem korrekt gerendert wird)
Bild

FN Browning HP:
(Griffstück wurde anders lackiert, um Holzgriffe zu simulieren)
Bild

Mauser K98K:
(Holzschaft wurde anders geformt und lackiert, um mehr wie ein Schaft mit Schichtholz auszusehen. Sieht ganz ok aus, kann aber noch etwas verbessert werden)
Bild

Und ich habe angefangen, das STG44 zu modellieren. Viel Arbeit, weil beide Seiten vom STG44 etwas anders aussehen. Hier erste Bilder:
Bild
Bild
Ich finde das Holz von der Textur her nicht schlecht, aber die Farbe und Helligkeit sind nicht ganz wie bei echtem Buchenholz. Winkel vom Griff ist um circa 1-2° zu flach, was dieses Mal echt sehr nah dran ist. Der Rest ist ganz ok.

Danach muss ich noch das Gewehr 43 und die Maschinengewehre modellieren und mit Sounds versehen. Die Sounds werden schwer, da ich kein Modell hier habe. Ach, und die Stiehlhandgranate. Dann bin ich fertig mit den deutschen Waffen. Dann kommen die englischen Waffen dran.


Bild
Re: WW2 - The german side
So 25. Okt 2020, 05:47 » mdkd99
Benutzeravatar

Beiträge:
217
Wohnort:
Deutschland
PSN-ID:
mdkd99
Schneller Doppelpost - Update

Das STG44 Modell ist fertig.
Bild

Bild

Hier das Video mit allen Features:
https://youtu.be/zZ_9GwRop4g

Das Modell nutzt auch 3%. War schwerer das auf 3% zu kriegen, aber ich habe es geschafft. Sieht noch immer gut aus. Vor allem der Holzschaft sieht nett aus, wie ich finde. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden damit.

Ich habe alle meine Denix Modelle in Dreams modelliert. Nun wird es Zeit, an dem Schießstand zu arbeiten. Da werde ich all meine Modelle spielbar machen, mit allem drum und dran. Rückstoß, Zielübungen, Munition usw. Kann man denke ich mit VR Waffen vergleichen, nur halt ohne VR.


Bild
WW2 - The german side
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Besucher online :: 0 sichtbare Mitglieder, 0 unsichtbare Mitglieder und 1 Gast
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


cron